Mit Bambussalz ist Chlor im Leitungssalz Geschichte.

Um das Leitungswasser sauber von allen Arten von Bakterien zu halten, wird in der Regel Chlor zugesetzt. Das scheint in Ordnung zu sein, aber für unseren Darm ist es überhaupt nicht in Ordnung. In unserem Magen-Darm-Trakt befinden sich 1,5 kg Bakterien, die wir für eine gute Verdauung und unsere Widerstandsfähigkeit benötigen. Chlor im Leitungswasser tötet auch unsere essentiell wichtigen Bakterien.

-werbung-
Werbung für Freedom of Health? Kontakt »

Chlor im Leitungswasser tötet auch unsere essentiell wichtigen Bakterien.

Chlor im Leitungswasser tötet auch unsere essentiell wichtigen Bakterien.

Darüber hinaus kann Chlor im Leitungswasser mit organischen Substanzen im Wasser und in den Leitungen reagieren. Dies kann zur Bildung des krebserregenden Stoffes „Trihalomethan“ führen. In unseren Körperzellen baut sich Trihalomethan sehr langsam ab und wird in unseren Fettzellen gespeichert. Wo es unsere DNA anhäufen und schädigen kann sowie unsere Immunität reduziert. Der Verzehr von Suppe oder Tee sollte am besten ohne Leitungswasser mit Chlor erfolgen. Der zweite große Nachteil von Chlor ist Hypochlorit.

Suppe oder Tee zu essen ist gesund, aber mit Leitungswasser weniger gesund.
Bambussalz hilft!

-werbung-
Werbung für Freedom of Health? Kontakt »

Was eine Entzündungsquelle für freie Radikale ist. Einer der größten Nachteile ist Hypochlorit, da sich die Fettzellen in unserem Körper z.B. von Vitamin E trennen können. Das bedeutet, dass Akne, Ekzeme, Psoriasis lauern oder das Ergebnis sein können. Auch Spliss oder stumpfes Haar kann das Ergebnis von Leitungswasser mit Chlor sein, denn Hypochlorit baut die natürlichen Bestandteile des Haares ab. Hypochlorit ist sehr instabil und provoziert viel Oxidation. Daher ist Vorsicht geblasen. Hypochlorite kommen auch als Bleichmittel zum Einsatz. Fettsäuren (z.B. Pflanzenöl) und Hypochlorit sind gegenseitige Feinde. Wir haben Sie gewarnt.

Bambussalz gibt Elektronen an Hypochlorit im Leitungswasser ab und spaltet Hypochlorit in Chlorionen und Wasser. Meersalz oder Salz können das nicht.

Tests mit Bambussalz, handgeschöpftem und raffiniertem Meersalz zeigen deutlich, dass nur Bambussalz die Reduktionskraft hat, Hypochlorit im Leitungswasser vollständig zu entfernen. (5)

Es sollte klar sein, dass nicht alle Salzarten nicht gleich sind. Genau wie auch nicht alle Blondinen gleich sind. Bambussalz, handgeschöpftes Meersalz und raffiniertes Meersalz fallen unter den Begriff Salz. Aber der Prozess, durch den Bambussalz entsteht, verursacht in unserem Körper andere chemische Reaktionen. Bambussalz ist viel bioaktiver, was unserer Gesundheit zugute kommt.

Fügen Sie ihrem Tee Bambussalz hinzu, das Wunder für Ihre Gesundheit bewirkt.

Bambussalz in Ihrem Tee wirkt Wunder.

Tipp: Suppe essen oder Tee trinken?
Das Hinzufügen von etwas 9 x geröstetem Bambussalz oder einem normalen Salzanteil von 2 x geröstetem Bambussalz in Ihr Leitungswasser wird Wunder für Ihre Gesundheit bewirken.

Bambussalz verbessert auch die Qualität von Getränken und Speisen. Bambus-Salz kann dazu führen, dass weniger gesunde (oxidierende) Getränke oder Lebensmittel gesünder werden (reduzieren), so dass Abfallprodukte und Giftstoffe den Körper leichter verlassen können. Bambussalz hilft bei gesundem Essen und Trinken.

1 Gramm (1/4 Teelöffel) 9 x geröstetes Bambussalz in 250 bis 350 ml Milch, Orangensaft, Karottensaft oder (Junk)-Sportgetränk (z.B. Gatorade)

ORP (mV-Wert)MilchOrangensaftKarottensaftGatorade
Zur Ergänzung+139 mV+80 mV+ 40 mV+ 233 mV
Nach der Zugabe-13 mV-29 mV– 85 mV+ 24 mV
2-fach geröstetes Bambussalz. Für bessere Sportleistungen.

2-fach geröstetes Bambussalz.

Es empfiehlt sich auch, Bambussalz in Flaschenwasser hinzuzufügen.

0,5 Gramm pro Liter machen Ihren Körper glücklich. Die entgiftende Kraft des Wassers nimmt mit etwas Bambussalz in wenigen Sekunden enorm zu. Auch sehr empfehlenswert für Tee, Suppe und alle Speisen, die viel Wasser aufnehmen, wie Reis und Spaghetti.

Quelle 5: Bamboo salt is science, Park Si-Woo, S. 87-88