Je mehr Bambussalz geröstet wird, desto mehr Schwefel enthält es. Und wenn Schwefel auch riecht, aber es ist gut für die Gesundheit. Je öfter es geröstet wird, desto mehr Säfte, Mineralien und Spurenelemente nimmt es aus dem Bambus auf.

Entlang der Innenseite der Bambushülse befindet sich ein natürliches Blatt. Dieses ist sehr reich an Schwefel.

Das Bambusblatt ist reich an Schwefel.

-werbung-
Werbung für Freedom of Health? Kontakt »

Entlang der Innenseite der Bambushülse befindet sich ein natürliches Blatt. Dieses ist sehr reich an Schwefel. Je mehr Bambussalz geröstet wird, desto mehr ist die Stärke und der Geruch von Schwefel im Bambussalz vorhanden. Der dadurch entstehende Geruch lässt sich mit dem Geruch von faulen Eiern oder Lava vergleichen. Dieser Geruch wird zunächst oft als unangenehm empfunden. Viele Leute mögen den Geruch von Schwefel nicht. Doch Schwefel wird für unsere Gesundheit dringend benötigt.

Die Funktion von Schwefel ist so ausgesprochen breitgefächert.

Für den Menschen ist Schwefel ein essentieller Mineralstoff. Schwefel findet sich in Muscheln, Eiern, Sardinen, Knoblauch, Spinat, Lauch, Nüssen, Sprossen und Kohl. Schwefel kommt seit Jahrhunderten wegen seiner wohltuenden Wirkung therapeutisch zum Einsatz. Und das ist auch heute noch so. 9x geröstetes Bambussalz ist reich an Schwefel.

Schwefel zum Schutz der Bio-Äpfel.

Schwefel wird zum Schutz von biologischen Gewächsen eingesetzt.

-werbung-
Werbung für Freedom of Health? Kontakt »

Wespen mögen keinen Schwefel. Schwefel wird häufig im ökologischen Landbau zum Schutz von Pflanzen eingesetzt.

Ein Schwefelmangel bei Pflanzen drückt sich manchmal durch die hellgrüne und gelbe Farbe der jüngsten Blätter aus.
Ein Schwefelmangel bei Tieren wie Schweinen und Geflügel manifestiert sich in einem schlechteren Wachstum und einer geringen Milchproduktion. Menschen haben bei einem entsprechenden Mangel manchmal tränende Augen.

Schwefel ist von Natur aus gelb, aber beim Rösten färbt er sich violett / violett. Je lilafarbener Bambussalz aussieht, desto öfter ist es geröstet worden und je mehr Schwefel enthält es.

1 oder 2 mal geröstetes Bambussalz hat keinen Schwefelgeruch und ist weich im Geschmack.
9 mal geröstetes Bambussalz besitzt einen starken Schwefelgeruch. Es braucht etwas Gewöhnung an den Geschmack und Geruch, aber es ist so gut für den Körper, dass der sich schnell daran gewöhnt.

9x geröstetes Bambussalz ist reich an Schwefel. Schwefel ist ein Wundermittel für Ihre Gesundheit.

Bambussalz ist reich an Schwefel. Schwefel ist ein Wundermittel.

Neun Vorteile von Schwefel für Ihre Gesundheit.

Was kann Bambussalz bei Rheuma, Gelenkschmerzen, Arthritis, Kollagen, Keratin oder Zuckerkrankheiten bedeuten?

  1. Schwefelreiche Wasserquellen werden seit Jahrhunderten gegen schmerzhafte Symptome von Rheuma, Arthritis, Gicht und Nervenentzündungen eingesetzt.
    Schwefel hilft, Ihre Knochen und Gelenke frei von Schmerzen und Entzündungen zu halten.
  2. Schwefel wird oft als die treibende Kraft für die Energieversorgung der Zellen bezeichnet.
    Schwefel spielt eine Rolle beim Stoffwechsel für eine bessere Insulinempfindlichkeit. Für mehr Energie durch bessere Nährstoffaufnahme und bessere Entgiftung der Zellen.
  3. Einige essentielle Proteine sind vom Schwefel abhängig.
    Schwefel wird für die Produktion von Keratin benötigt, einem Protein, das für eine schöne Haut, für schöne und starke Nägel sowie Haare benötigt wird. Zu Ihrer Information: Menthionin und Cystein sind schwefelhaltige Proteine (Aminosäuren).
  4. Schwefel wird für Strukturmoleküle wie Kollagen benötigt.
    Das Hauptmineral des Kollagenproteins ist Schwefel. Kollagen wird für unser Bindegewebe (z.B. straffe Haut (gegen Falten)) und Knorpel benötigt. Kollagen wirkt nur, wenn genügend Schwefel vorhanden ist.
  5. Schwefel wird für gesundes Blut und Hormone benötigt.
    Es hemmt Lebertumore und hilft, Fettleber zu verhindern.
  6. Schwefel spielt darüber hinaus eine sehr wichtige Rolle bei der Entgiftung.
    Bei der Sulfatierung (Konjugation mit Sulfat), die in der Leber und im Darm stattfindet. Ohne Schwefel erfolgt keine wirkungsvolle Entgiftung durch die Leber. Schwefel lässt die Leber ihre Arbeit verrichten und hilft, giftige Stoffe zu entfernen.
  7. In MSM-Form hilft Schwefel bei Gelenkbeschwerden und Allergien.
    Es verbessert die Aufnahme von Vitaminen wie B1 und B8.
  8. Schwefelmangel kann zu Flexibilitätsverlust, Krampfadern, Magen- und Darmproblemen, trockener, rissiger Haut und mehr Falten führen.
  9. Die Störung des Schwefelstoffwechsels (Sulfatie) durch beispielsweise Schwefelmangel kann zu einer erhöhten Durchlässigkeit des Darms führen, was zu mehr neurologischen und allergischen Symptomen führt. Sogar Autismus. So hilft beispielsweise Schwefel bei der Alzheimer-Krankheit, die Ansammlung von Aluminium zu verhindern.